Allgemein
Unterkunft
Essen und Trinken
Freizeit und Kultur
Ausstellung
Casino
Diskothek
Freizeitbad
Freizeitpark
Fussball
Golf
Kabarett
Kegel
Kino
Kleinkunst
Meer
Museum
See
Ski
Sport
Theater
Zoo
Veranstaltungen
Sehenswertes
Shopping
Gewerbe
Auto und Verkehr
Bus und Bahn
Wohnungen
Immobilien
Vereine
Privat
Region
Deutschland
Mecklenburg - Vorpommern
Schwerin Meckl.
BerlinBremenHamburgBaden-WürttembergBayernBrandenburgHessenMecklenburg - VorpommernNiedersachsenNordrhein - WestfalenRheinland-PfalzSaarlandSachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen
Freilichtmuseum Schwerin-Mueß
VisitenkarteProjekteKontaktProspekt
zurück 
Inmitten des reizvollen Landschaftsschutzgebietes am Südufer des Schweriner Sees befindet sich das Dorf Mueß mit seinem Freilichtmuseum.

Das Freilichtmuseum gewährt einen vielseitigen Einblick in die Arbeits- und Lebensweise der Bewohner eines mecklenburgischen Dorfes vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Mueß gehörte zum ehemaligen landesherrlichen Besitz und war bis 1820 von der Leibeigenschaft geprägt. Derzeit sind innerhalb des 3,5 ha umfassenden Dorfreservates 17 museal eingerichtete Gebäude und Objekte zu besichtigen.

Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Niederdeutsche Hallenhaus mit Hofanlage und Scheune aus der Mitte des 18.Jahrhunderts. Weitere interessante Objekte sind ein Hirtenkaten, die Büdnerei, eine Pflanzensammlung mit wildwachsenden Kräutern und Nutzpflanzen, eine alte Dorfschmiede, ein Spritzenhaus, die Dorfschule mit Scheune und DorfSchulLehrerGarten ANNO 1888 sowie ein Ausstellungsbereich zur Binnenfischerei. Im Kunstkaten werden jährlich verschiedene Sonderausstellungen zu volkskundlichen und regionalgeschichtlichen Themen gezeigt. Eine Besonderheit des Mueßer Museums ergibt sich aus den Originalstandorten der Gebäude. Die Rekonstruktion der Gebäude, die 1965 mit dem Bauernhof begann und heute noch nicht abgeschlossen ist, erwies sich vielfach als sehr kompliziert. Umfangreiche wissenschaftliche Forschungen sind erforderlich, um die Geschichte der Gebäude und ihrer ehemaligen Bewohner zu dokumentieren.

Die Auswahl an Mobiliar , Haushaltsgegenständen und Arbeitsgeräten für die möglichst originalgetreue Ausstattung der Gebäude erfolgt größtenteils aufgrund archivalischer Unterlagen und wurde durch eine intensive Sammlung von Sachzeugen möglich. Auch heute wird im Museum noch sorgfältig geforscht und gesammelt, um die Ausstellungen zu erneuern oder entsprechend zu erweitern. Auf dem weitläufigen Gelände des Freilichtmuseums finden in der Saison unterschiedliche Märkte, Veranstaltungen mit traditioneller Musik, niederdeutsche Theatervorführungen, Seminare und Kinderfeste statt.

speichern / drucken
Kontakt
Freilichtmuseum Schwerin-Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 13
19053 Schwerin Meckl.
E-Mail
System
Service
Eintrag hinzufügen
Eintrag bearbeiten
Impressum
UPDATE: Dienstag, 6. Mai 2008 14:14:03icsInfo 1.2 © by ICS 1996 - 2008