Allgemein
Unterkunft
Essen und Trinken
Freizeit und Kultur
Ausstellung
Casino
Diskothek
Freizeitbad
Freizeitpark
Fussball
Golf
Kabarett
Kegel
Kino
Kleinkunst
Meer
Museum
See
Ski
Sport
Theater
Zoo
Veranstaltungen
Sehenswertes
Shopping
Gewerbe
Auto und Verkehr
Bus und Bahn
Wohnungen
Immobilien
Vereine
Privat
Region
Deutschland
Mecklenburg - Vorpommern
Schwerin Meckl.
BerlinBremenHamburgBaden-WürttembergBayernBrandenburgHessenMecklenburg - VorpommernNiedersachsenNordrhein - WestfalenRheinland-PfalzSaarlandSachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen
Tanztheater "Lysistrate"
VisitenkarteProjekteKontaktProspekt
zurück 
Unser Ensemble ist am Musikgymnasium „J.W. v. Goethe“ in Schwerin zu Hause.
Dieses Gymnasium hat, wie der Name verrät, eine besondere Ausrichtung im musisch-ästhetischen Bereich, Musik spielt also eine große Rolle und so ist auch der Tanz nicht weit. Im September 1991 gründeten an diesem musikalischen Haus acht tanzwütige Schülerinnen und eine eben so tanzsüchtige Sportlehrerin ein Tanztheater.
Für Silke Gerhardt, Leiterin des Ensembles, waren Sport und Bewegung immer schon mehr als ein Kampf nach dem Motto „Schneller, höher, weiter“. Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten war der Weg der ehemaligen Sportgymnastin zum Tanz nicht weit.
Gegenwärtig besteht das Ensemble aus zwanzig Tänzerinnen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren. Daneben existiert ein Grundlagenkurs mit Schülern der 9 bis 13 Klasse. Wir sind eine reine „Weibertruppe“ (leider!). Daher auch die Wahl unseres Namens.
Tanztheater ist mittlerweile im Rahmen des Faches Darstellendes Spiel an der Schule als Wahlpflichtunterricht und Projektkurs integriert. Eine Grundausbildung im Darstellenden Spiel ist gekoppelt mit einer vorrangig körperorientierten, tänzerischen Spezialisierung. Wir legen uns nicht in einem bestimmten Tanzstil fest, sondern greifen munter in das breite Angebot tänzerischer Bewegungsvielfalt. Diese Vielfalt nutzen zu können, setzt ein wöchentliches Techniktraining voraus, dies umfasst das klassische Exercice an Stange und Spiegel ebenso wie Erlernen und Festigen unterschiedlicher Tanzelemente. Auch so unliebsame Dinge wie Krafttraining zur Schulung von Halte- und Rumpfkraft stehen dann auf dem Programm. In den letzten Jahren spielt auch die Arbeit mit Sprache und Texten eine zunehmende Rolle in unseren Produktionen. Die zweite Säule unserer Arbeit stellen die Proben zum Stück dar. Schwerpunkt bildet dabei die Entwicklung eigener Ideen über Improvisation, Ausgangspunkt sind hier die persönlichen Gedanken und Erfahrungen der Tänzerinnen.
Das Repertoire umfasst neben einer jährlichen abendfüllenden Produktion, Märchen und Performances zu unterschiedlichen aktuellen Anlässen).

speichern / drucken
Kontakt
Tanztheater "Lysistrate"
J.-R.-Becher-Straße 10
19059 Schwerin Meckl.
E-Mail
System
Service
Eintrag hinzufügen
Eintrag bearbeiten
Impressum
UPDATE: Dienstag, 6. Mai 2008 14:14:03icsInfo 1.2 © by ICS 1996 - 2008